Gesundheit Heute

Home / Reflux Sodbrennen

Sodbrennen oder Gastrosophageale Reflux-Krankheit (GERD)

Weiterfhrende Links:
S舫rerckfluss w臧rend der Schwangerschaft
Reflux bei Neugeborenen und Kleinkindern

Autor: Jade Poole

Wissenswertes zum Thema Sodbrennen (Refluxsophagitis)
gerd1.jpg (200,307 bytes)

Refluxsophagitis ist eine sehr h舫fige Erkrankung. Sie ist auch unter dem Begriff "Sodbrennen" bekannt. Sodbrennen ist ein Symptom der Refluxsophagitis. Die Bezeichnung "Sodbrennen" bezieht sich auf brennende Schmerzen oder 臧nliche Gefhle in Ihrem Brust- oder Bauchbereich. Lassen Sie sich dadurch nicht verunsichern: Ihr Herz hat nichts damit zu tun.

Dieser Artikel wird Ihnen erkl舐en, was Refluxsophagitis wirklich ist, wie man damit umgeht und was sie verursacht. Des weiteren finden Sie hier Informationen ber die Gastrosophageale Reflux-Krankheit (GERD), deren Diagnose und deren Behandlungs-Mglichkeiten.

Schauen Sie sich die Fragen-Liste am Ende des Artikels an, um herauszufinden, was Sie noch wissen mchten.

Erfahren Sie mehr ber Refluxsophagitis

Um die Bezeichnung "Refluxsophagitis "zu verstehen, ist es sinnvoll, zuerst zu wissen, was das Wort "Reflux" bedeutet. Reflux bezieht sich auf Flssigkeit, die zurckflie゚t oder zurckkehrt. Im Falle von S舫re-Reflux bezieht sich der Begriff auf den Rckfluss von Magens舫re in die Speiserhre. Der Speiserhren-Schlie゚muskel, medizinisch bekannt als unterer ヨsophagussphinkter (Speiserhren-Schlie゚muskel ist einfacher zu erinnern), ist ein muskulser Ring im Verdauungstrakt, dort, wo Ihre Speiserhre in den Magen einmndet. Wenn Sie Nahrung schlucken, ffnet sich Ihr Speiserhren-Schlie゚muskel, damit das Essen in den Magen gelangen kann. Dann schlie゚t er sich, um zu verhindern, dass der Mageninhalt wieder austritt.

Das System funktioniert wie ein Ventil oder eher wie eine Tr fr Ihre Nahrung. Wenn Ihr Speiserhren-Schlie゚muskel in irgendeiner Weise besch臈igt oder geschw臘ht ist, schlie゚t er nicht vllig. Dadurch kommt der Mageninhalt wieder hoch und verursacht Sodbrennen. Ihr Magen enth舁t Salzs舫re, um Ihre Nahrung aufzuschlie゚en und Sie vor sch臈lichen Bakterien zu schtzen. Ihr Magenw舅de sind zwar ausreichend gegen diese Salzs舫re geschtzt, Ihre Speiserhre jedoch nicht.

Was bedeutet "Gastrosophageale Reflux-Krankheit" (GERD)?

Mehr als zweimal wchentlich einsetzender S舫re-Reflux wird als GERD diagnostiziert. Die Gastrosophageale Reflux- Krankheit ist von daher eine chronische Strung. GERD tritt bei Menschen der unterschiedlichsten Altersgruppen auf. Auch zahlreiche schwangere Frauen sowie Kinder und Kleinkinder leiden darunter (siehe unsere Artikel ber Refluxsophagitis w臧rend der Schwangerschaft und Refluxsophagitis bei S舫glingen und Kindern). Zum Glck kann GERD oft durch eine Ver舅derung von Ern臧rung und Lebensstil positiv beeinflusst werden, aber in einigen F舁len kann auf Medikamente nicht verzichtet werden. Refluxsophagitis ist h舫fig das Resultat von verschiedenen Faktoren, die sich durch unseren schnelllebigen Lebensstil ergeben. In einigen F舁len knnen diese auslsenden Faktoren allerdings nicht beeinflusst werden und so ergibt sich die Notwendigkeit fr eine medikamentse Therapie.

Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie den Verdacht haben, unter GERD zu leiden. Dieser Artikel ist nur eine Informationsquelle und kann keine 舐ztliche Diagnose oder Behandlung ersetzen.

gerd2.jpg (72,081 bytes)
Was sind die Ursachen fr Refluxsophagitis oder GERD?

Sodbrennen kann ein sehr unangenehmes Gefhl sein. Es tritt h舫fig beim Liegen auf, nach einer herzhaften, fetten oder scharf gewrzten Mahlzeit. Sogar beim Bcken kann es pltzlich auftreten.

Eine ernst zu nehmende Ursache von GERD ist die Hiatus-Hernie, auch als Hiatus bekannt. Eine Hernie entsteht bei einem Loch oder der Schw臘he einer Muskelwand, die dazu beitr臠t, bestimmte Organe an Ort und Stelle zu halten (mehr dazu in unserem Artikel ber Hernien). In diesem Fall ist der Hiatus die kleine ヨffnung im Zwerchfell, durch welche die Speiserhre l舫ft, bevor sie in den Magen einmndet. Ein kleiner Abschnitt des Magens kann durch diese ヨffnung aus dem Zwerchfell dringen, was zu einer Hiatus-Hernie fhrt. Dadurch kann wiederum GERD verursacht werden.

Das Vorhandensein einer geringfgigen Hiatus-Hernie verursacht in den meisten F舁len keine Probleme und wird h舫fig erst bei einer 舐ztlichen Untersuchung entdeckt. Allerdings kann eine schwerwiegendere Hiatus-Hernie den Rckfluss von Magens舫re und Nahrung in Ihre Speiserhre verursachen. Das Resultat: Sodbrennen. Unter Umst舅den ist dann ein kleiner chirurgischer Eingriff notwendig, um die Ursache fr das ワbel abzustellen. Wenn Sie unter chronischem Sodbrennen leiden, sollten Sie unbedingt Ihren Arzt zu Rate ziehen.

Hiatus-Hernien werden h舫fig durch folgende Faktoren verursacht:
  • Wiederholtes Erbrechen
  • Trauma im Bauchbereich
  • Verringerter Muskel-Tonus in der Bauchhhle, sodass Menschen mit Adipositas und schwangere Frauen h舫fig betroffen sind
  • Alters-bedingte Verringerung der Membran-Elastizit舩
Kontrollierbare Risikofaktoren fr Refluxsophagitis:
  • Rauchen (auch bei ehemaligen Rauchern)
  • ワberm葹iger Genuss von Speisesalz
  • Kohlehydrat-arme Di舩
  • Zu wenig Bewegung
  • Hoher Alkohol- oder Koffein-Konsum
  • Verschiedene Medikamente bei dauerhafter Einnahme
Woher wei゚ ich, dass ich GERD habe und was kann ich tun, um das zu stoppen?

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass GERD ein Ergebnis von chronischem Sodbrennen ist. Wenn Ihre Symptome bestehen bleiben, lautet die Diagnose oft GERD.

Sodbrennen

S舫re-Reflux tritt am h舫figsten in der Nacht beim Liegen auf. Das h舫figste Symptom dafr ist Sodbrennen. ワblicherweise fhlt es sich an wie ein brennender Schmerz im Brust-Bereich. Es kommt aber auch vor, dass geringe Mengen von Nahrung aufgesto゚en werden und im Mund den bitteren und sauren Geschmack von Magens舫re hinterlassen. Meistens dauern die Beschwerden etwa zwei Stunden an und verschlimmern sich durch Essen oder Liegen. Versuchen Sie es mit Aufstehen oder mit der Einnahme eines PPI (siehe hierzu den entsprechenden Abschnitt weiter unten).

Erbrechen und Aufsto゚en

Saures Aufsto゚en von Magens舫re und Nahrung ist ein unangenehmes Erlebnis und wird als Regurgitation bezeichnet. Beim Erbrechen wird mit Gallenflssigkeit vermischte Nahrung durch den Mund ausgesto゚en. Erbrechen kommt wesentlich h舫figer bei S舫glingen als bei Erwachsenen vor.

Halsschmerzen und Brennen im Hals

Die Refluxsophagitis kann oft das Gefhl vermitteln, dass das Innere Ihrer Kehle brennt, was auch zu einer kr臘hzenden Stimme oder dem Gefhl eines Klumpen im Hals fhren mag. Ebenso knnen Schluckbeschwerden aufgrund von S舫re-Reflux auftreten.

Verdauungsstrungen

Verdauungsstrungen werden auch als Dyspepsie bezeichnet. Leitsymptom kann eine brennende Empfindung im oberen Mittelteil des Magens sein. Der Schmerz kann kommen und gehen und Sodbrennen ist oft eines der typischen Symptome. Sie fhlen sich vielleicht aufgebl臧t, Ihnen ist bel oder Sie haben einfach nur eine unangenehme Empfindung aufgrund Ihrer Verdauungsbeschwerden. Wenn diese Symptome bestehen bleiben, sollten sie ernst genommen werden. Wir empfehlen Ihnen in diesem Fall, so schnell wie mglich Ihren Arzt zu konsultieren. Verdauungsstrungen knnen auch das Resultat von Geschwren sein, die schlimmstenfalls sogar Blutungen verursachen knnen. Dies gilt allerdings nur fr den Fall, dass die Symptome chronisch sind und zu schweren Schmerzen oder Unannehmlichkeiten fhren. (Lesen Sie mehr ber Geschwre in unserem entsprechenden Artikel).

Weitere Symptome

Andere mgliche Symptome fr Refluxsophagitis: trockener Husten aus dem Gefhl heraus, einen Klumpen in der Kehle los werden zu mssen. Das Gefhl der Notwendigkeit, immer wieder husten zu mssen, um diesen Fremdkrper zu beseitigen. Tats臘hlich entsteht das Gefhl eines Fremdkrpers durch die hohe S舫re-Konzentration in Ihrem Hals. Asthmatische Beschwerden knnen sich durch S舫re-Reflux durch Reizung der Atemwege aufgrund hoher S舫re-Konzentrationen verschlimmern.

Woher wei゚ ich, ob meine Symptome gef臧rlich sind?

GERD ist eine h舫fige Erkrankung und kann leicht behandelt werden. Allerdings sind die Symptome leicht mit denen eines Herzinfarktes zu verwechseln. Wenn Ihre Symptome schwerer erscheinen als die oben beschriebenen, empfehlen wir Ihnen, sofort Ihren Arzt oder Therapeuten zu konsultieren. Die Kombination folgender Symptome rechtfertigt einen sofortigen Besuch bei einem Spezialisten: Ihr Sodbrennen erscheint Ihnen st舐ker als blich, Sie fhlen starke Schmerzen oder ein zermrbendes Gefhl in der Brust und bei krperlicher Aktivit舩 verspren Sie ワbelkeit oder Kurzatmigkeit.

PPI Protonen-Pumpen-Hemmer

PPIs, auch bekannt als Protonen-Pumpen-Inhibitoren oder Protonen-Pumpen-Hemmer, legen die S舫re-Produktion in den Belegzellen der Magenw舅de lahm. Diese werden nur eingesetzt, wenn sicher gestellt ist, dass Sie an GERD leiden und andere Mglichkeiten zur berhhten Bildung von Magens舫re, wie bispielsweise Magengeschwre, ausgeschlossen sind. PPI wird oral eingenommen und ist in Tabletten- oder Kapsel-Form erh舁tlich. Bestimmte PPIs sind rezeptfrei erh舁tlich. Bitte sprechen Sie aber mit Ihrem Arzt, wenn Sie feststellen, dass Sie die Arzneimittel immer h舫figer oder sogar regelm葹ig verwenden, um Ihr Sodbrennen oder andere Symptome von GERD zu lindern. Manche der rezeptfrei erh舁tlichen PPIs knnen Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Verstopfung, Juckreiz oder Durchfall bewirken. Sollte das Sodbrennen anhalten oder es treten Nebenwirkungen bzw. ungewhnliche Symptome auf, rufen Sie bitte sofort Ihren Arzt an.

Wie kann ich Sodbrennen verhindern?
Medizinische Lsungen

Wie bereits im oberen Absatz erw臧nt, ist es heutzutage blich, GERD und das damit verbundene Sodbrennen durch die Einnahme von PPI zu therapieren. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker ber PPIs, die fr Ihre Symptome geeignet sind. In einigen seltenen F舁len wird bei GERD-Patienten, die nicht auf diese Therapieform ansprechen, ein chirurgischer Eingriff durchgefhrt. Dieses Verfahren nennt man Fundoplikatio. Die Fundoplikatio ist eine minimal-invasive Operation, die durchgefhrt wird, um die Funktion Ihres Speiserhren-Schlie゚muskels wiederherzustellen.

トnderungen des persnlichen Lebensstils

Nur allzu h舫fig ist GERD oder Refluxsophagitis das Resultat eines ungesunden Lebenswandels. Es kann leicht behandelt werden, indem Sie Ihre Ern臧rung und Ihre Gewohnheiten 舅dern. Folgende Tipps helfen h舫fig dabei, die Symptome von GERD zu verbessern oder zu verhindern:

  • Tragen Sie lockere Kleidung, damit kein Druck auf Ihre Bauchorgane ausgebt wird.
  • Verbessern Sie Ihre Krperhaltung: Gerades Sitzen kann gegebenenfalls einen S舫re-Reflux verhindern.
  • Versuchen Sie, sich das Rauchen abzugewhnen.
  • Essen Sie mindestens zwei bis drei Stunden vor dem Schlafengehen. Legen Sie sich nicht unmittelbar nach einer Mahlzeit hin. Liegen kann der Auslser fr einen S舫re-Reflux sein.
  • Reduzieren Sie den Konsum von kohlens舫rehaltigen oder sauren Getr舅ken und vermeiden Sie Koffein und Schokolade.
  • Wenn Sie bergewichtig sind oder unter Adipositas leiden, versuchen Sie, Ihr Gewicht zu reduzieren.
H舫fig gestellte Fragen:
Was ist der Unterschied zwischen Sodbrennen, Refluxsophagitis und GERD?

Technisch gesprochen ist "Sodbrennen" der Ausdruck fr die Empfindung, die man bei einem S舫re-Reflux in der Brust sprt. Das geschieht, wenn Ihnen Magens舫re aus dem Magen hochkommt und hat nichts mit dem Herzen zu tun. Die Ausdrcke "Refluxsophagitis" und "Sodbrennen" werden dann angewendet, wenn Magens舫re in die Speiserhre eingedrungen ist.

GERD, auch gastrosophageale Reflux-Krankheit genannt, entsteht, wenn das Sodbrennen oder der S舫re-Reflux chronisch wird. Dabei geht es um h舫fige Beschwerden ber einen l舅geren Zeitraum hinweg, die fters als zwei Mal pro Woche auftreten.

Habe ich Sodbrennen oder GERD?

Sodbrennen wird h舫fig mit rezeptfreien Medikamenten wie Antiazidika behandelt, welche ein ワberma゚ von Magens舫re neutralisieren, wie beispielsweise:

  • Magnesium-Milch
  • Gavicson und
  • Pepto-Bismol

Wenn Ihr Sodbrennen weiterhin bestehen bleibt, obwohl Sie es ber einen Zeitraum von zwei Wochen mit rezeptfreien Medikamenten behandelt haben, mssen Sie davon ausgehen, dass Sie es mit GERD zu tun haben knnten. Wenn die Symptome h舫figer auftreten und Ihr Alltagsleben beeintr臘htigen, sollten Sie sich deshalb mit einem Mediziner beraten.

Mir ist noch nicht ganz klar, was PPI ist

PPIs, auch bekannt als Protonen-Pumpen-Inhibitoren, sind eine Gruppe von sehr wirksamen Medikamenten, um Sodbrennen und GERD zu behandeln. Es ist nicht immer notwendig, dass Sie PPIs einnehmen, aber es kann helfen, unangenehme Symptome wie Sodbrennen und Aufsto゚en zu verhindern oder zu verringern. Grunds舩zlich ist die Aufgabe der PPIs, den Aufbau von S舫re im Magen zu verhindern. Protonen-Pumpen-Inhibitoren sind momentan die effektivste Wirkstoff-Gruppe zur Pr舸ention von S舫re-Sekretion.

Welche Lebensmittel sind ungeeignet bei bestehender Refluxsophagitis?

Sodbrennen und S舫re-Reflux werden leicht vermieden, wenn man Nahrungsmittel, welche die Bildung von S舫re im Magen begnstigen, meidet. Wenn Sie Ihr Sodbrennen positiv beeinflussen mchten, sollten Sie versuchen, folgende Lebensmittel nur m葹ig zu konsumieren:

  • Zitrusfrchte
  • Tomaten
  • Salz und Pfeffer (Vergessen Sie nicht, dass Pfeffer Ihr Essen scharf macht!)
  • Knoblauch und Zwiebeln
  • Butter und fettreiche Lebensmittel (Versuchen Sie, bei Ihrer Ern臧rung fetthaltige Lebensmittel einzuschr舅ken! Sie regen die S舫re-Produktion Ihres Magens an, weil sie nur durch viel Magens舫re aufgeschlossen werden knnen.)
  • Pfefferminze (Das mag sich seltsam anhren, aber es ist eine bewiesene Tatsache, dass die Wirkstoffe der Minze dazu beitragen, den unteren ヨsophagussphinkter, also den Speiserhren-Schlie゚muskel, zu entspannen. Dadurch kann die Magens舫re leicht in Ihre Speiserhre gelangen.)
  • Zuckerhaltige Speisen
  • Wrzige Speisen
  • Rotes Fleisch
  • Kohlens舫rehaltige Getr舅ke
  • Kaffee
  • Milch und Milchprodukte (Viele Menschen sind der Meinung, dass Milch ein guter S舫re-Neutralisator ist. Bei einer Laktose-Unvertr臠lichkeit kann aber die entgegengesetzte Wirkung eintreten.)
Was sind saure Verdauungsstrungen?

"Saure Verdauungsstrungen" ist ein Modewort und wird meisten im Sinne von "Sodbrennen" eingesetzt. Auch wenn Verdauungsbeschwerden normalerweise ein Grund zur Konsultation Ihres Arztes sind, geht es bei dem Ausdruck "Saure Verdauungsstrungen" im allgemeinen lediglich um das Brennen und das unangenehme Gefhl, das durch die aufsteigende Magens舫re in der Speiserhre verursacht wird. Daher handelt es sich in diesem Fall nicht um Verdauungsbeschwerden im blichen Sinne. Das unangenehme Gefhl kommt oft aus der Mitte der Brust. Es kann auch als S舫re-Reflux bezeichnet werden.

Was genau ist GERD?

Chronisches Sodbrennen ist das h舫figste Symptom von GERD. Einfach ausgedrckt: Wenn Sie h舫figer unter S舫re-Reflux und Sodbrennen leiden, wird Ihr Arzt bei Ihnen hchstwahrscheinlich GERD diagnostizieren.

Wie wird GERD diagnostiziert?

Die Diagnose von GERD kann auf unterschiedlichen Wegen erfolgen: Zum einen fragt Ihr Arzt nach Ihren Symptomen wie dem H舫figen Auftreten von Sodbrennen und anderen Beschwerden. Ambulante S舫re-Sonden-Tests werden mit einem Ger舩 durchgefhrt, das 24 Stunden lang die Konzentration Ihrer Magens舫re misst. Dafr wird beispielsweise ein dnner und flexibler Katheder in die Nase eingesetzt, der bis in die Speiserhre fhrt. Er ist mit einem Mini-Computer verbunden, der um die Taille getragen und durch einen Schultergurt gesichert wird. Das Ger舩 speichert, wann Magens舫re in die Speiserhre eintritt und wie lange sie dort vorhanden bleibt.

Eine andere Mglichkeit zur Diagnose ist die Endoskopie. Dazu wird eine zierliche Apparatur, die mit einer Kamera ausgestattet ist, verwendet. Sie ermglicht es, Ihren Krper von innen zu untersuchen. In diesem Fall (bei GERD) wird eine Sonde durch einen kleinen biegsamen Schlauch ber den Mund in die Speiserhre bis zum Magen verlegt. Sie bertr臠t Signale an einen kleinen Computer, den Sie tragen, um die Bewegungen Ihres Magens zu berwachen. Unter Umst舅den kann sich Ihr Arzt auch zu einer allgemeinen Endoskopie (oder speziell einer Gastroskopie im oberen gastrointestinalen Bereich bzw. einer ヨsophagus-Gastro-Duodenoskopie) entscheiden. Dabei bertragt eine kleine Kamera optische Daten aus Ihrem Krper-Inneren. Diese Prozedur kann eine leichte Sedierung erfordern, um einen eventuellen Wrge-Reflex auszuschalten. Normalerweise ist bei dieser Routine-Prozedur ein eint臠iger Aufenthalt in einer Klinik blich.

Eine weitere Diagnose-Mglichkeit ist das Rntgen Ihres oberen Verdauungstraktes oder Ihres oberen gastrointestinalen Bereichs. Das beinhaltet das Trinken einer Barium-haltigen Flssigkeit, die Ihren Verdauungstrakt auf den Rntgenaufnahmen sichtbar macht. Dadurch erh舁t Ihr Arzt die Bilder der Umrisse Ihrer Speiserhre und Ihres Magens.

Ist GERD lebensbedrohlich?

Obwohl GERD in seltenen F舁len auch einmal zu einer Operation fhren kann, sind die Chancen minimal, dass die Krankheit Ihr Leben bedroht. Die Gastrosophageale Reflux-Krankheit mag zwar Ihren Alltag oder auch manche Aktivit舩en behindern, aber wenn Sie ausreichend informiert sind und die richtige Behandlung erhalten, knnen Sie davon ausgehen, dass sich Ihre Symptome verringern werden oder ganz verschwinden.

Wissenswert

Arznei-Herstellung
Patent-Arzneimittel und Generika


ワber uns
Impressum